ERSTER POETRY SLAM MIT DER INNVIERTLER WORTKLAUBEREI

Poetry Slams nennen sich die Lesewettbewerbe der etwas anderen Art. JedeR kann mitmachen. Voraussetzung: ein selbstverfasster Text und etwas Mut. JedeR bekommt fünf Minuten Zeit, Requisiten und Gesang sind verpönt. Ob gereimt, geflüstert, gebrüllt – je mitreißender, desto besser. Die Jury sitzt im Publikum. Oder besser: Sie ist das Publikum. Sie entscheidet (bei Bedarf lautstark), wer ins Finale kommt. Zu gewinnen gibt es zwar keine Reichtümer dafür aber die Zuneigung und die Liebe der Zuhörerschaft im Saal.

Mehrere Poeten aus dem ganzen deutschsprachigen Raum nehmen an diesem Dichterwettstreit teil. Unter ihnen Johanna Kröll, aktuelle Staatsmeisterin sowie die Gewinnerin zahlreicher Kabarettpreise Christine Teichmann und weitere hochkarätige Poeten aus ganz Österreich und dem Innviertel. „Man weiß nie was einen erwartet bei einem Poetry Slam, aber es ist eine Gefühlsachterbahn ob nun politische Satire, schneller Dialekt Rap oder Lyrik, die mitten ins Herz trifft, alles kann passieren!“ meint Maximilian Ziedek Obmann der Innviertler Wortklauberei.

Line up:

Johanna Kröll (Staatsmeisterin 2019)

Tom Candussi (Trizemeister Deutschsprachige Meisterschaften)

Elias Hirschl (Staatsmeistertitel TEAM/ Buchautor)

Christine Teichmann (mehrfach ausgezeichnete Kabarettistin/Theaterspielerin bei den Salzburger Festspielen)

Magdalena Sattlecker (International/Nationale PoetrySlam Siegerin)

LiRow (U20 Staatsmeisterschaft Halbfinale)

Roland Bauschenberger (Kabarettpreisträger/Finalist der Poetry Slam Landesmeisterschaften)

Waltraud Gelder (Finalistin in mehreren Poetry Slams/Newcomer aus dem Innviertel)

Diese Veranstaltung teilen
Event Details
  • Days
    Hours
    Min
    Sec
Datum

Fr. 03. April 2020

Beginn: 20 Uhr

Einlass: 19 Uhr

Vorverkauf

online - Start: 15. Februar, 10 Uhr

KiK Ried, Thalia Ried und Raiffeisenbank Ried

Ermäßigung

2 € für KiK, Ö1 und AK Mitglieder. SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge, Zivil- und Präsenzdiener: Veranstaltungsabhängig.