Vernissage: Pieces of Berlin

von und mit Florian Reischauer

Im Mittelpunkt der Arbeiten von Florian Reischauer steht die Stadt Berlin. In seiner Serie „Pieces of Berlin“ dokumentiert der in Ried im Innkreis geborene Fotograf den Alltag in der deutschen Hauptstadt. Er richtet sein Objektiv auf die menschliche Seite der Stadt. Ein Rentner trägt seine Einkäufe durch die von Graffiti gesäumte Straße; eine junge Frau spaziert mit ihrem Hund durch den mit Laub bedeckten Park; und im Hintergrund taucht immer wieder die brutalistische, geometrische Architektur Berlins auf, markant und vertraut.
Zufallsbegegnungen die auf der Straße portraitiert und über ihr Leben, ihren Bezug zu Berlin interviewt werden. Dabei wird versucht Menschen aus allen sozialen Schichten und unterschiedlichsten Ecken der Stadt zu erreichen, eine Stimme zu geben und aus der urbanen Anonymität zu holen.

Florian Reischauer begann 2009 mit „Pieces of Berlin“ und hat mit seinen analogen Porträts die Stadt im ständigen Wandel eingefangen. Durch seine persönlichen Begegnungen mit Menschen im Alltag, zeigt er die wahre Natur Berlins, frei von Elitismus. Das Projekt umfasst mittlerweile an die 1000 Portraits und zwei Bildbände wurden daraus publiziert. 2019 wurde Reischauer mit der Silbermedaille des Deutschen Fotobuchpreises ausgezeichnet.

Florian Reischauer

https://piecesofberlin.com

Diese Veranstaltung teilen
    Datum

    Mi 18. Jänner 2023

    Beginn: 18:30 Uhr

    Einlass: 18 Uhr

    Vorverkauf

    Online sowie im KiK Ried, bei Thalia Ried und Raiffeisenbank Ried

    Ermäßigung

    2 € für KiK, Ö1 und AK Mitglieder.
    2 € für SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge, Zivil- und Präsenzdiener gegen Vorlage eines gültigen Nachweises.
    2 € für s'Innviertel Gästekarten BesitzerInnen
    2 € für 4youCard BesitzerInnen.

    Zutrittsregeln

    Bitte beachten sie die allgemein und zur Zeit der Veranstaltung gültigen Corona Regeln.
    Danke!