KleinKunstfestival Ried

Dietmar Füssel

satirische Texte

Willkommen in Absurdistan

Im Jahr 1983 wurde Dietmar Füssels im Eichborn Verlag erschienener satirischer Kurzgeschichtenband ‚Wirf den Schaffner aus dem Zug‘ auf der Frankfurter Buchmesse mit dem Preis für das beste deutschsprachige Erstlingswerk des Jahres ausgezeichnet.

Mittlerweile hat er es auf stolze 22 Buchpublikationen gebracht, zu denen auch sieben weitere Satiresammlungen gehören.

Beim Kleinkunstfestival im Stadtpark wird der Autor aus jedem dieser sieben satirischen Bücher seine Lieblingsgeschichte vortragen, dazu auch noch eine Kostprobe aus seinem neuesten, bisher noch unveröffentlichten Satireband ‚Willkommen in Absurdistan‘.

Also ein Besto-Of im besten Sinne des Wortes, mit dem Dietmar Füssel sich von seiner langjährigen Heimatstadt Ried verabschiedet.

Weitere Informationen über den Autor finden Sie auf seiner Homepage unter www.dietmarfuessel.com .

Diese Veranstaltung teilen
  • Tage
    Stunden
    Minuten
    Sekunden
Datum

Do 03.06.2021

Beginn: 18:00 Uhr

Vorverkauf
Ermäßigung